Tag 15: Terrassenplätzchen

Moin Moin ihr Lieben,
Heute habe ich ein weiteres Mürbeteigrezept für euch. Die Terrassenplätzchen sind den Spitzbuben von gestern sehr ähnlich, beide bestehen aus Mürbeteig und Marmelade, aber die Form ist unterschiedlich. Ich kann mich nicht entscheiden, welche von beiden ich lieber esse…

Zutaten für eine große Dose voll mit Terrassenplätzchen:

Eine Portion Mürbeteig nach dem Rezept von Tag 13
Lieblingsmarmelade

Nachdem ihr euren Mürbeteig zubereitet habt und dieser im Kühlschrank geruht hat, heizt ihr euren Backofen auf 170 Grad Ober- und Unterhitze vor und legt zwei Backbleche mit Backpapier aus.
Rollt euren Mürbeteig auf etwas Mehl in gewünschter Dicke aus und stecht Plätzchen aus. Pro Terrassenplätzchen benötigt ihr drei runde Plätzchen in unterschiedlichen Größen (groß, mittel, klein).
Platziert eure Plätzchen auf den vorbereiteten Blechen und backt diese nacheinander im vorgeheizten Ofen für ca. 8-10 Minuten. Habt eure Plätzchen gut im Auge, sie sollten goldbraun werden.
Lasst eure Plätzchen leicht abkühlen und bestreicht die großen und die mittleren Plätzchen auf der Oberseite mit Marmelade und setzt diese anschließend zu Terrassenplätzchen zusammen.
Wenn ihr mögt, könnt ihre eure Terrassenplätzchen noch mit Puderzucker bestäuben.

Habt einen wunderschönen Tag!
Alles Liebe,
Euer Christbirnchen

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s