Tag 13: Klassischer Mürbeteig für Ausstechplätzchen

Moin Moin ihr Lieben,
Heute habe ich ein ganz einfaches Mürbeteigrezept für euch und in den nächsten beiden Tage stelle ich euch unterschiedliche Variationen davon vor.
Mürbeteig ist einfach unheimlich praktisch. Er lässt sich gut variieren, im Voraus zubereiten und die fertigen Plätzchen halten sich luftdicht verpackt ewig. Außerdem macht das Ausstechen Spaß und ist wirklich nicht kompliziert.

Zutaten für eine große Dose voller Mürbeteigplätzchen:
250g Mehl
150g kalte Butter in Würfeln
80g Zucker
1 TL Vanillezucker
1 Eigelb

Gebt sämtliche Zutaten in eine große Rührschüssel und verknetet alles zu einem homogenen Teig. Ich verwende zu beginn eine Gabel um die Butter einzuarbeiten und dann einfach meine Hände.
Wickelt euren Teig nun in Frischhaltefolie ein und lasst diesen im Kühlschrank für mind. eine Stunde ruhen.
Nach der Ruhezeit könnt ihr euren Teig aus dem Kühlschrank nehmen und euren Backofen auf 170 Grad Ober- und Unterhitze vorheizen und zwei Backbleche mit Backpapier auslegen.
Rollt euren Teig auf etwas Mehl in gewünschter Dicke aus und stecht Plätzchen aus.
Legt eure Plätzchen auf die vorbereiteten Bleche und backt diese nacheinander im vorgeheizten Ofen für ca. 8-10 Minuten bis sie goldbraun sind.
Lasst eure Plätzchen auf einem Kuchengitter auskühlen.

Habt einen tollen Mittwoch!
Alles Liebe,
Euer Christbirnchen.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s