Buchweizenkekse mit Himbeer-Chia-Marmelade (vegan & glutenfrei)

Moin Moin ihr Lieben,
Buchweizenmehl findet ihr inzwischen in jedem gut sortierten Supermarkt. Ich mag den leicht nussigen Geschmack hin und wieder sehr gerne als Abwechslung zu gewöhnlichem Weizen- oder Dinkelmehl. Zudem ist Buchweizenmehl frei von Gluten und damit auch für alle Menschen mit einer Glutenunverträglichkeit geeignet.
Meine Kekse sind außerdem noch vegan, so dass wirklich (fast) jeder beherzt zugreifen kann.
Die Himbeermarmelade habe ich ganz fix zusammengerührt und schmeckt auch hervorragend auf Brot oder Brötchen. Die Chiasamen sorgen dafür, dass das Himbeerpüree eine marmeladigere Konsistenz erhält, ganz ohne kochen und zugesetzten Zucker.
Die perfekte Notlösung wenn gerade keine Marmelade im Haus ist.

Zutaten für ca. 10 Kekse:

Für den Teig:
120g Margarine
180g Buchweizenmehl (plus etwas mehr zum Ausrollen)
1/2 Päckchen Vanillezucker
30g Puderzucker
30g Zucker
1 Pr. Salz

Für die Marmeladenfüllung:
100g frische Himbeeren
1 TL Agavendicksaft (wer es weniger süß mag, kann diesen auch weglassen)
2 TL Chiasamen

Für den Keksteig verknetet ihr alle Zutaten miteinander. Dies geht am besten erst mit einer Gabel und dann den Händen. Wickelt den Teig in Frischhaltefolie und lasst diesen für mind. eine Stunde im Kühlschrank ruhen.
In der Zwischenzeit könnt ihr die Marmelade zubereiten. Dafür püriert ihr die Himbeeren mit dem Agavendicksaft und hebt anschließend die Chiasamen unter. Füllt eure Marmelade in ein geeignetes Gefäß und lasst sie im Kühlschrank fest werden, das dauert ungefähr 30 Minuten.
Jetzt rollt ihr euren Keksteig auf einer mit Buchweizenmehl bestäubten Fläche ca. 0,5 cm dick aus und stecht ca. 20 runde Kekse aus (∅ 6 cm).
Wenn ihr mögt, könnt ihr in die Hälfte der Kekse noch ein kleines Loch stechen, dann sieht man die Marmelade besonders schön.
Heizt euren Backofen auf 170 Grad Ober- und Unterhitze vor und belegt zwei Backbleche mit Backpapier. Verteilt eure Kekse gleichmäßig auf den Blechen und backt sie nacheinander auf der mittleren Schiene des vorgeheizten Ofens für ca. 8 Minuten. Die Backzeit variiert je nach Ofen und dicke eurer Kekse!
Sobald eure Kekse den Ofen verlassen haben und abgekühlt sind, könnt ihr je zwei Kekse mit etwas Marmelade zusammensetzten und genießen…Ich persönlich setzte immer nur so viele Kekse zusammen, wie gegessen werden. So weicht die Marmelade den Teig nicht durch und die Kekse bleiben schön knusprig.
Habt einen wundervollen und sonnigen Tag!
Alles Liebe.
Euer Butterbirnchen.

Advertisements

4 Gedanken zu “Buchweizenkekse mit Himbeer-Chia-Marmelade (vegan & glutenfrei)

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s