Schokoladentrüffel

Moin Moin ihr Lieben,
Falls ihr schon immer einmal Trüffel selber machen wolltet, hier kommt ein Rezept für euch: Meine Schokoladentrüffel lassen sich ganz einfach und mit nur wenigen Zutaten herstellen.
Das Formen der Trüffel ist allerdings eine kleine Ferkelei, wer seine Hände nicht schmutzig machen möchte sollte lieber zu Einmalhandschuhen greifen.
Den wunderhübschen Blumenstrauß habe ich mir für diese Fotos von meiner Mitbewohnerin ausgeborgt, der musste einfach verewigt werden…und stimmt mich irgendwie schon auf den Frühling ein.
Bestimmt sind diese Schokotrüffel auch als zuckersüße Valentinstagsüberraschung geeignet oder einfach so als Geschenk für einen lieben Menschen (oder sich selbst).
img_7780
img_7764
img_7783
Zutaten für ca. 20 Schokoladentrüffel:
150ml Schlagsahne
240g Zartbitterschokolade, gehackt
2 EL Butter
1 TL Rum (nach Belieben)
Kakaopulver zum wälzen der Trüffel

Zu Beginn gebt ihr die Sahne in einen kleinen Topf und erhitzt diese auf der mittlereren Stufe eures Herdes.
Schaltet nun den Herd wieder aus und nehmt den Topf mitsamt Sahne von der Platte.
Gebt die gehackte Schokolade sowie die Butter in den Topf und löst beides in der warmen Sahne auf. Nun könnt ihr wenn ihr mögt noch den Rum dazugeben.
Sobald die Masse abgekühlt ist muss sie für einige Stunden in den Kühlschrank, am Besten über Nacht.
Nehmt die Trüffelmasse ca. eine halbe Stunde vor der Verarbeitung wieder aus dem Kühlschrank, sonst ist sie zu fest. Allerdings auch nicht viel früher, da die Masse sonst schnell zu weich zum Formen wird…
Legt einen Teller mit Frischhaltefolie aus und gebt ca. 3 EL Kakaopulver in eine flache Schüssel.
Nun könnt ihr mithilfe eines Teelöffels ungefähr walnussgroße Portionen (nicht größer) von der Trüffelmasse abnehmen, diese zu Kugeln formen (oder auf jeden Fall kugelähnlichen Gebilden, je länger ihr die Masse knetet desto schmieriger wird die ganze Angelegenheit), im Kakaopulver wälzen und auf den mit Frischhaltefolie ausgelegten Teller geben.
Wenn ihr alle Trüffel gerollt habt könnt ihr sie erneut für ca. eine Stunde in den Kühlschrank stellen.
Die Schokotrüffel sollten kühl gelagert und rasch verzehrt werden.
Ich habe meine im Kühlschrank aufbewahrt, dadurch sind sie aber ziemlich fest…deswegen würde ich sie ein paar Minuten vor dem Verzehr rausnehmen und Raumtemperatur annehmen lassen, dann sind sie ganz wunderbar cremig.
Alles Liebe,
Euer Butterbirnchen.

Advertisements

2 Gedanken zu “Schokoladentrüffel

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s