Kokos- Kuchen mit doppelt Schokolade

Moin Moin ihr Lieben,
dieser leckere, kleine Kuchen steckt voller saftiger Kokosflocken und ganz vielen weißen Schokoladenstückchen.
Obendrauf hat sich dann noch eine Zartbitterschokoladenschicht gelegt….von meiner Mitbewohnerin kam wohl daher er auch der liebevolle Name Bounty- Kuchen…ein locker fluffiger Kokos- Schokoladentraum.
Ein Kuchen wie ich ihn liebe: Im kleinen Format und durch Kokos und Schokoschicht so saftig, dass er auch nach ein paar Tagen noch ganz famos schmeckt (wobei ich das bei dieser Größe eher nicht glaube…wir haben ihn heute Morgen angeschnitten und jetzt ist schon der halbe Kuchen weg).
IMG_6377
IMG_6388
IMG_6387
Zutaten für eine kleine Springform (Ø 18 cm):
100g Margarine
100g Zucker
1/2 Päckchen Vanillezucker
2 Eier
100g Weizenmehl Type 405
100g Weizenmehl Type 1050
70g Kokosraspeln
1 geh. TL Backpulver
1 Prise Salz
100ml Milch
70g weiße Schokolade, gehackt

80g Zartbitterschokolade
1/2 TL neutrales Pflanzenöl

Als ersten wird der Backofen auf 180 Grad Ober- und Unterhitze vorgeheizt und eure Springform mit Backpapier ausgelegt und eingefettet (wenn ihr mögt könnt ihre diese auch noch mit Kokosraspeln ausstreuen).
Schlagt Margarine, Zucker, Vanillezucker und die Eier mit den Quirlen eures Handrührgeräts schaumig.
In einer zweiten Schüssel werden beide Mehlsorten, Kokosraspeln, Backpulver und Salz gemischt.
Gebt nun die Mehlmischung abwechselnd mit der Milch zur Margarine- Zucker- Mischung und schlagt alles weiter schön schaumig.
Zum Schluss kommt die gehackte weiße Schokolade dazu und wird ordentlich untergerührt.
Füllt den Teig in eure vorbereitete Springform und backt den kleinen Kuchen auf der mittleren Schiene für ca. 30- 35 Minuten.
Nun heißt es warten, denn für die Schokoschicht sollte der Kuchen richtig abkühlen.
Sobald euer Kuchen kalt ist, könnt ihr euch an die Glasur machen:
Dafür erhitzt ihr die Zartbitterschokolade im Wasserbad bis sie flüssig ist.
Gebt nun das Öl tröpfchenweise dazu und verrührt beides miteinander zu einer homogenen Masse.
Diese gebt ihr dann von der Mitte beginnend über den Kuchen und verstreicht sie zum Rand hin. Das geht besonders gut mit einer Palette oder einfach mit einem Esslöffel.
Die Schokoschicht braucht einige Stunden bis sie fest ist (schmeckt aber auch in leicht weichem Zustand schon sehr gut).
Lasst es euch schmecken und habt einen schönen Abend!
Wir kochen gleich alle zusammen…Gemüsespaghetti mit vegetarischer Bolognese…ich bin gespannt.
Alles Liebe,
Euer Butterbirnchen.

Advertisements

4 Gedanken zu “Kokos- Kuchen mit doppelt Schokolade

  1. Hey mein allerliebstes Butterbirnchen 😉
    Hab diesen Traumkuchen für meine Mutter in einer großen Form mit doppelter Menge der Zutaten ausprobiert… und er ist auch soo lecker geworden! 🙂

    Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s